Ein Förderer der Jugend

Jugendarbeit war der Lebensmittelpunkt von Andreas Peter Jensen. Nach seinem Tod vermachte er sein Vermögen dem Kreis Nordfriesland für die Jugendwohlfahrt. Die Andreas-Peter-Jensen-Stiftung ließ nun einen Gedenkstein aufstellen.